Wichtige Vorabinformation zu Ihrem Kabelfernsehanschluss

18. Mär 2023 / SWG-Team

Liebe Mieterinnen und Mieter,

wir bitten Sie, die nachfolgenden wichtigen Informationen zu Ihrem Kabelfernsehanschluss vorab zur Kenntnis zu nehmen. Sie werden darüber auch noch in unserem Mieterjournal – Ausgabe August – sowie über die Nachrichtentechnik Paulick genauestens informiert!

Über viele Jahre hin sind unsere Wohnungsbestände verlässlich von der REKA mit Kabelfernsehen, auf Wunsch hin auch mit Telefon und Internetdiensten versorgt worden. Nun steht jedoch der Einzug einer neuen Technik, der Glasfaserausbau, im wahrsten Sinne des Wortes „vor der Haustür“. Mehrere Anbieter, wie beispielsweise die Deutsche Telekom oder GigaNetz Deutschland, werben aktuell für ihre Angebote.

Um die Wohnungen der SWG Kamenz auch künftig umfangreich mit Fernsehen, Rundfunk und schnellen Internetverbindungen versorgen zu können, haben wir mit der Kamenzer Firma Nachrichtentechnik Paulick einen neuen Versorgungsvertrag ab dem 1. November 2023 abgeschlossen. Ab November wird Ihr Kabelfernsehanschluss direkt mit der Nachrichtentechnik Paulick abgerechnet werden.

Bitte erschrecken Sie daher nicht, wenn aufgrund des Wechsels von der PYUR/REKA zur Nachrichtentechnik Paulick Ihr bestehender Kabel-Anschluss-Vertrag zum 31. Oktober 2023 automatisch gekündigt wird. Dazu wird die PYUR/REKA sich in den nächsten Wochen bei Ihnen melden. Bestehende Internet und/oder Telefon-Verträge bleiben davon jedoch unberührt.

Parallel erhalten Sie von der Nachrichtentechnik Paulick die notwenigen Vertragsunterlagen für Ihren Kabelfernseh-Anschluss zugesandt, die Sie bitte direkt mit der Nachrichtentechnik Paulick als neuen Fernsehversorger abschließen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können Ihre bei PYUR/REKA hinterlegten Daten nicht automatisch von der Nachrichtentechnik Paulick übernommen werden. Aber die gute Nachricht lautet: Auch in den kommenden Jahren bleiben die Preise und Leistungen des Fernsehens für Sie wie gewohnt.

Sollten Sie Fragen zum Wechsel haben, können Sie sich gern an die Nachrichtentechnik Paulick unter Tel.: 03578 3841-0 wenden oder diese in deren Geschäftsstelle auf der Friedensstraße 30 in Kamenz aufsuchen.

Zusätzlich zur Fernsehversorgung haben wir die Nachrichtentechnik Paulick beauftragt, die Verkabelung für den künftigen Glasfaseranschluss innerhalb unserer Mietshäuser vorzunehmen. Diese Arbeiten werden ab dem kommenden Jahr sukzessive in unseren Liegenschaften durchgeführt und werden sowohl von der SWG als auch von der Fa. Nachrichtentechnik Paulick vorher schriftlich angekündigt.

Diese Arbeiten dienen dazu, unsere Gebäude und die Wohnungen endgültig an das Glasfasernetz anzubinden, sobald die Telekom oder ein anderes Telekommunikationsunternehmen den Hausanschluss von der Straße zum Gebäude verlegt und hergestellt hat. Erst danach kann ein Glasfaserbasierter Wohnungsanschluss von einem Dienstleister Ihrer Wahl nach Vertragsabschluss uneingeschränkt genutzt werden.

Sollten Sie also in den nächsten Wochen oder Monaten durch einen Telekommunikationsdienstleister zum Abschluss eines Vertrages angesprochen werden, so bedenken Sie bitte, dass Sie zwar bereits heute einen Antrag auf Glasfaserwohnungsanschluss stellen können, hergestellt und aktiv genutzt werden kann dieser jedoch erst, wenn der Hausanschluss vorhanden und aktiviert ist. Sobald dies der Fall ist, werden wir die Bewohner der jeweiligen Objekte informieren. Bitte seien Sie in diesem Zusammenhang wachsam, von Haustürgeschäften raten wir generell ab. Beratung zum Glasfaseranschluss erhalten Sie beim Fachhändler oder durch die Nachrichtentechnik Paulick, die Sie hier gern unterstützen. Wie immer gilt, lassen Sie keine Personen in Ihre Wohnung, die sich nicht vorher bei Ihnen angekündigt haben. Und im Zweifelsfall stehen wir Ihnen für Rückfragen natürlich auch gern zur Verfügung.