Ausschreibung Objektverwalter Sachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit

Ihre Hauptaufgaben:

  • Verwaltung von Immobilien in kaufmännischer und technischer Hinsicht sowie Betreuung von Eigentümern und Wohnungseigentümergesellschaften
  • Führung und Überwachung der Konten, Rechnungsbearbeitung, Forderungsmanagement
  • Erstellung von Jahresabrechnungen sowie Wirtschaftsplänen
  • Veranlassung, Durchführung, Überwachung von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen sowie Versicherungsschäden
  • Vorortbegehungen in den Wohnanlagen (Kontrolle, Dokumentation, Verkehrssicherung)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von WEG-Versammlungen

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Immobilienkaufmann (m/w/d) bzw. eine vergleichbare Ausbildung in der Immobilien- und Wohnungswirtschaft, oder Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung in der modernen Immobilienverwaltung.
  • Sie haben ein kundenorientiertes, freundliches und selbstbewusstes Auftreten, gute kommunikative Fähigkeiten, sind belastbar, teamfähig und haben Freude am Umgang mit Eigentümern und Geschäftspartnern.
  • Sie überzeugen durch ein hohes Engagement, verbunden mit einer strukturierten, sorgfältigen und zielorientierten Arbeitsweise sowie Flexibilität und Freude, Empathie und Durchsetzungsfähigkeit beim Umgang mit allen beteiligten Akteuren.
  • Sie verfügen über fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office, ERP-Systeme) und haben idealerweise Erfahrungen in der Anwendung von Wodis-Sigma
  • Sie besitzen eine Fahrerlaubnis Klasse B.

Wir bieten Ihnen:

  • Verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben mit langfristiger Perspektive in einem zukunfts-orientierten Unternehmen mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen sowie einer kooperativen Führung
  • Die Mitarbeit in einem motivierten Team mit flexiblen Arbeitszeiten VZ oder TZ mit max. 32h/Woche (mobiles Arbeiten möglich) und bis zu 30+ Urlaubstagen (24. und 31. Dezember sind frei)
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung, Weihnachtsgeld, Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie verschiedene Mitarbeiterbenefits, wie Fahrkosten- und Kindergartenzuschüsse, Bike Leasing, o.ä.
  • Auswahl an kostenfreien Getränken

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins. Bitte senden Sie uns die Unterlagen per Mail oder per Post an: katja.graefe@kdk-kamenz.de.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bunte Eier im Osternest – woher stammt diese Tradition?

Bunte Eier hat es bereits im alten Ägypten gegeben. Auch im antiken Rom und Griechenland war es Brauch, bunte Eier aufzuhängen oder zu verschenken. Eier standen schon damals für Fruchtbarkeit, Wiedergeburt und neues Leben. Als Symbol für das Leben und die Auferstehung wurden sie im frühen Christentum den Verstorbenen als Beigabe mit ins Grab gelegt.

Der Brauch, Eier einzufärben, hat in Europa allerdings erst im 13. Jahrhundert Einzug gehalten und sich insbesondere im Christentum gerade in der Osterzeit entwickelt. Das Küken, das frisch aus dem Ei schlüpft, erinnert an die Auferstehung Jesu am Ostersonntag. Deshalb ist das Ei für die Christen ein wichtiger Bestandteil des Osterfestes. Im Mittelalter wurde vom Aschermittwoch bis zum Karfreitag, der Kreuzigung Jesu, eine strenge Fastenzeit eingehalten. Während dieser Periode durften Eier ebenso wenig gegessen werden wie Fleisch. Jedoch legten die Hühner, die damals auf den Höfen lebten, unbeeindruckt dieses Brauches auch in der Fastenzeit Eier. Damit diese ohne Kühlschrank nicht verdarben, wurden sie durch Kochen länger haltbar gemacht. Und um diese später von den frischen Eiern unterscheiden zu können, wurden sie eingefärbt. Traditionell wurde dabei die Farbe Rot verwandt. Sie stand für das Blut Jesu Christi und sollte an seinen Opfertod am Kreuz erinnern.

Erst später kamen andere Farben wie Grün, Blau, Gelb und Schwarz hinzu. Zur Färbung wurden dabei Pflanzen / Pflanzenteile wie Rote Bete, Spinat oder Zwiebelschalen verwandt. Eier aus der Karwoche galten dabei als besonders heilig. Die Tradition des Eierfärbens ist uns bis heute erhalten geblieben. Egal mit welcher Technik die Eier in Ihrem Osternest verschönert wurden. Ob Groß oder Klein – alle Menschen freuen sich über hübsch hergerichtete, bunte Osternester. Dabei darf natürlich eines nicht fehlen – das Schokoladenei.

Neues Projekt im „SWG-Quartierbüro“ Geschwister-Scholl-Straße 10 in Kamenz „Beratung . Service . Hilfe“ gestartet

Das bekannte ESF-Projekt „Quartier Hier“ musste mit Ende des Förderzeitraumes nach knapp 6 Jahren zum 31.12.2023 seine Arbeit einstellen.

Umso mehr freut es uns, dass in Zusammenarbeit zwischen der SWG m.b.H. Kamenz und der Stadt Kamenz unter Leitung von Frau Petra Hoppe ein neues Projekt starten konnte.

In den bisherigen Räumen in der Geschwister-Scholl-Straße 10, welche die SWG zur Verfügung stellt, ist das Quartierbüro „Beratung . Service . Hilfe“ – neue Anlaufstelle für schwierige Lebenssituationen und gibt Unterstützung bei der

  • Vermeidung von Obdachlosigkeit/ Zwangsräumung,
  • Vermittlung bei Mietstreitigkeiten,
  • Jugendarbeit/ Suchtprävention,
  • Unterstützung bei Anträgen in finanzieller Notlage.

Es soll aber auch ein Ort des Miteinanders sein, so dass es

  • einen Seniorentreff im Projektclub geben wird und
  • kleine Mieterfeste organisiert werden.

Unter dem Lebensmotto „Miteinander reden ist besser, als sich in Missverständnisse zu verstricken!“ hat Frau Hoppe jederzeit ein offenes Ohr und wird sich um Ihre Belange kümmern.

Telefonisch erreichen Sie das Quartierbüro unter folgenden Nummern:

Tel.:  03578 360 43 92  oder  Mobil:  0152 591 49 400

Besucheranschrift:

Kamenz, Geschwister-Scholl- Str. 10, Erdgeschoss links,

Ansprechpartnerin Frau Petra Hoppe

Unser Unternehmen zieht um!

Liebe Mieterinnen und Mieter,

der Umzug der Städtische Wohnungsgesellschaft m.b.H. Kamenz in neue Büroräume im Objekt Nordstraße 33 steht kurz bevor. Voraussichtlich ab Anfang Mai können Sie uns in unserem neuen Firmensitz, in welchem bereits die Verwaltung der Kommunale Dienste Kamenz GmbH ansässig ist, erreichen. Für Sie bedeutet das zukünftig kürzere Wege – rücken wir doch näher an unsere Wohngebiete ran.

 

Die Ihnen bekannten Telefonnummern behalten auch weiterhin ihre Gültigkeit.

Sobald der Umzug vollzogen ist, werden wir selbstverständlich auf unserer Homepage sowie über die Medien aktuell informieren.

Es geht weiter voran – Investitionen in die Wohnungsbestände der SWG im Jahr 2024

  •  Durchführung der energetischen Fassadensanierung sowie im Zusammenhang stehenden Instandsetzungsarbeiten für die beiden Objekte Prietitzer Straße 34/36 sowie Prietitzer Straße 38/40 im Ortsteil Thonberg
    Die Fassaden sind nach rd. 25 Jahren verblasst und erneuerungsbedürftig. In diesem Zusammenhang erhalten beide Bestände zeitgemäße Wärmedämmverbundsysteme sowie eine neue Farbgestaltung. Mehrere Mieter wünschten sich bereits seit mehreren Jahren eine Verbesserung des energetischen Zustandes. Um die bauliche und energetische Qualität des Objektes zu erhöhen, wird nunmehr ein zeitgemäßer Vollwärmeschutz aus nichtbrennbarer Mineralwolle am Gebäude angebracht.
  • Herrichtung des derzeit leerstehenden Hauseingangs Straße der Einheit 22 mit dem Ausbau von 6 Wohnungen inkl. Grundrissveränderungen und teilweisem Balkonanbau
    Das bereits energetisch aufgewertete Wohnobjekt Straße der Einheit 20/22 befindet sich in attraktiver Lage in unserem Wohngebiet Straße der Einheit. Alle sechs seit dem Jahr 2021 leerstehenden Wohnungen müssen zur Neuvermietung grundhaft modernisiert werden. Um auch die Attraktivität der Wohnungen zu erhöhen, beabsichtigen wir die Wohnungszuschnitte bedarfsgerecht anzupassen. Geplant sind drei größere 3,5 Raum-Wohnungen mit einer Wohnfläche von je ca. 82,0 m². Diese Wohnungen erhalten am Giebel auch jeweils großzügige Balkons. Die anderen drei Wohnungen werden zu 2-Raum-Wohnungen mit geräumiger Küche umgebaut (Wohnfläche ca. 47 m²).
    Alle Wohnungen erhalten in dem Zusammenhang neue moderne Bäder, neue Elektroanlagen, neue Türen und Fußböden. Die Wohnungen sollen ab dem III. Quartal 2024 zur Vermietung zur Verfügung stehen.
  • Erneuerung sämtlicher Trinkwasserleitungen im Kellerbereich im SWG Bestand Jesauer Straße 6 – 14
    Die Trinkwasserleitungen im Kellerbereich (Warmwasser, Kaltwasser und Zirkulation) sind in diesem Bestand erneuerungsbedürftig. Ältere Kunststoffleitungen führten bereits seit 2014 zu wiederholten Leitungswasserschäden. Eine Reparatur ist aufgrund nicht mehr hergestellter Ersatzteile ausgeschlossen, sodass eine Komplettsanierung unumgänglich ist.

Ausschreibung – Ausbildung zum Immobilienkaufmann (m/w/d)

Du bist kommunikativ, vielseitig interessiert und hast Lust, die kaufmännische und technische Bewirtschaftung unserer Objekte kennenzulernen?

Was Du bei uns lernen wirst:

  • Du erhälst Einblicke in die Bewirtschaftung von Wohn- und Gewerbeobjekten
  • Du erlernst die Erstellung von immobilienwirtschaftlich relevanten Dokumenten, Verträgen und Abrechnungen, wie Mietverträgen oder Betriebskostenabrechnungen
  • Du planst Wohnungsbesichtigungen, führst Vor- und Endabnahmen durch und erstellst Exposees
  • Du wirst bei Bauprojekten mitwirken und das betriebliche Rechnungswesen kennenlernen
  • Du wirst zur Vertrauensperson und zum Lösungsfinder, sowohl am Telefon als auch bei schriftlichen Anfragen
  • Du wirst eng, sowohl mit Deinen Kollegen im Team als auch mit den Mitarbeitern anderer Bereiche zusammenarbeiten, um einen bestmöglichen Kundenservice zu gewährleisten

Was wir uns von Dir wünschen:

Du kannst mit Stolz einen erfolgreichen Realschulabschluss oder ein (Fach-) Abitur nachweisen

  • Idealerweise hast Du Freude an Umgang mit Menschen und suchst eine Ausbildung mit Sinn und Werten
  • Du hast ein besonderes Interesse an der Immobilienwirtschaft und konntest idealerweise durch Praktika bereits Erfahrungen in der Branche sammeln
  • Du bist offen, arbeitest gern im Team und zeigst ein hohes Maß an Eigeninitiative, Lernbereitschaft, Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Du hast ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie PC-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • Du hast ggf. bereits einen Führerschein Klasse B

Was wir Dir bieten:

  • Eine erstklassige und abwechslungsreiche Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • Eine attraktive Ausbildungsvergütung und verschiedene weitere Mitarbeiterbenefits
  • Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit langfristiger Perspektive in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • 30 Tage Urlaub sowie Weihnachten und Silvester frei
  • Mehrwöchiges Auslandspraktikum und Zusatzqualifikationen
  • Bei Bedarf – Unterstützung bei der Suche nach Deiner ersten Wohnung

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann schicke Deine aussagefähige Bewerbung, idealerweise per Mail, an: katja.graefe@kdk-kamenz.de.
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Jahresrückblick 2023 und Vorausschau in das neue Jahr 2024

Liebe Mieterinnen und Mieter,

ich hoffe, Sie können auf ein persönlich erfolgreiches Jahr zurückblicken. Zwar haben sich einige Themen des Vorjahres, wie beispielsweise die allgemeinen Kostensteigerungen ein wenig stabilisiert, aber natürlich bleiben Unsicherheiten, wie es im kommenden Jahr weiter geht. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SWG arbeiten daher täglich daran, Ihnen zumindest in Ihrem Wohnumfeld die gewohnte Sicherheit zu gewährleisten.

Die staatlichen Preisdeckel für Strom und Fernwärme haben im Jahr 2023 sicherlich maßgeblich dazu beigetragen, dass die Mietkosten für private Haushalte nicht weiter angestiegen sind. So wie es im Moment aussieht, werden diese Maßnahmen jedoch ab Januar 2024 entfallen, gleichzeitig steigt der zwischenzeitlich gesenkte Mehrwertsteuersatz auf Energielieferungen von 7 % wieder auf 19 %. Dies wird also auch im kommenden Jahr die Diskussionen um die Energiepreise nicht verstummen lassen.

Im zurückliegenden Jahr konnten wir unser großes Bauprojekt zur energetischen Sanierung der Straße der Einheit 18 a-f maßgeblich abschließen. Die Mieter können sich nun über die neuen, geräumigen Balkone freuen und die neue Wärmedämmung hilft sicherlich in Zukunft, Energie einzusparen. Aber auch die fortlaufenden kleinen Sanierungs- und Umbauarbeiten in einzelnen Wohnungen im gesamten Bestand tragen dazu bei, dass wir unser Wohnungsangebot in einen zeitgemäßen Zustand versetzen. Schritt für Schritt, wenn auch manchmal nicht so offensichtlich, wie ein neuer Fassadenanstrich.

Der Einbau der nun auch in Sachsen gesetzlich vorgeschriebenen Rauchwarnmelder geht zum Jahresende zügig voran, so dass wir uns im kommenden Jahr auf neue Projekte konzentrieren können. Und hier haben wir uns viel vorgenommen: die Wohnungen in der Heinrich-Heine-Str. 7 sanieren und zeitgemäß umbauen, weitere Balkone im Wohngebiet an der Straße der Einheit ergänzen und unseren Wohnungsbestand im Ortsteil Thonberg energetisch ertüchtigen.

Sie sehen, wir blicken nach vorn und investieren in unsere und Ihre Zukunft. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, wenn wieder mal eine Baumaßnahme zu vorübergehenden Beeinträchtigungen im Alltag führt, und hoffen, dass Sie uns auch in 2024 aufs Neue Ihr Vertrauen schenken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes neues Jahr 2024!

Ihr

Wulf-Dietrich Schomber
Geschäftsführer der SWG m.b.H. Kamenz

Information über die Treppenhausreinigung in der (52. Kalender-) Woche nach Weihnachten

In den Objekten, in denen durch die Fa. LGS Lausitzer Gebäudeservice die Reinigung erfolgt, findet in der betreffenden Woche keine Reinigung statt. Selbstverständlich wird dies auch bei den Kosten berücksichtigt.

Die Unterhaltsreinigung durch die Fa. K&M Gebäudereinigung GmbH findet in der betreffenden Woche statt. Es ist davon auszugehen, dass die Reinigung nicht an dem gewohnten Tag stattfindet, sondern auf einen anderen Werktag verschoben werden könnte.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Öffnungszeiten zwischen den Feiertagen Telefonische Erreichbarkeit bei Havarien

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter,

wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihnen über die Feiertage

Weihnachten 24.12.-26.12.2023
sowie
Silvester/Neujahr 31.12.2023-01.01.2024

in dringenden Notfällen der Havariedienst der ewag kamenz unter der Ruf-Nr. 377-377 für Ihre Schadenmeldungen gern zur Verfügung steht.

Bei dringenden Havariefällen können Sie auch folgende Firmen direkt kontaktieren:

Bereich Heizung/Sanitär:

Fa. Johne Haustechnik GmbH

Tel.: 0172 3524341

sowie im
Bereich Elektroarbeiten:

Elektro- und Brandschutzservice Hiller GmbH
Tel.-Nr. 0172 7974 124

Unsere Geschäftsstelle bleibt von Mittwoch, d. 27.12. bis Freitag, d. 29.12.2023 geschlossen.
Am Dienstag, d. 02. Januar 2024 sind wir wie gewohnt, von 09.00 – 18.00 Uhr wieder persönlich für Sie da.

Näheres und jederzeit Aktuelles erfahren Sie auf unserer homepage.

Freihalten des Treppenhauses – Sicherheit geht alle an

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter,

aus aktuellem Anlass möchten wir erneut darauf hinweisen, dass unsere Treppenhäuser bitte frei von Gegenständen gehalten werden.
Im Falle einer Rettungsaktion ergeben sich daraus erhebliche Behinderungen – bei einem Brand sind diese Gegenstände eine weitere Brandlast und eine Gefahr für Ihren Fluchtweg!
Sollten also noch Schuhschränke und – regale, Blumentöpfe, Hocker oder anderes Mobiliar vor Ihrer Wohnungstür stehen, bitten wir Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Mitbewohner, diese umgehend zu beräumen.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.