2022 – ein Jahr mit großen Herausforderungen liegt hinter uns

12. Jan 2022 / SWG-Team

Liebe Mieterinnen und Mieter,

auch an diesem Jahresende wollen wir auf Zurückliegendes schauen und einen Ausblick in das kommende Jahr wagen. Außergewöhnliche Herausforderungen liegen hinter uns. Obwohl die Corona-Pandemie nicht mehr unser tägliches Leben beherrscht, betraf uns die heraufziehende Energiekrise umso mehr.

Nicht nur die Preise für Energie, auch die Lebensmittelpreise kennen nur noch eine Richtung – nach oben. Wir hoffen, dass die vom Bund geplanten Maßnahmen zur Gaspreis- und Strompreisdeckelung Ihnen, unseren Mietern ein klein wenig Sicherheit bei der Kostenplanung geben. Natürlich wird Energie zukünftig bedeutend teurer sein, als wir es in der Vergangenheit gewohnt waren. Sicherlich wird das unser aller Verhalten in Zukunft beeinflussen. Bitte prüfen Sie in jedem Fall, ob Ihnen das neu geregelte Wohngeld zusteht.

Die Engpässe bei der Beschaffung von Baumaterialien und die enormen Preissteigerungen der Handwerksleistungen beeinträchtigten natürlich auch unsere Wirtschaftsplanung. Umso mehr freuen wir uns, dass wir die Schwerpunkte unserer Baumaßnahmen in 2022 realisieren konnten. So erstrahlt jetzt das Ärztehaus Kamenz-Ost in der Fichtestraße 15 mit einer neuen Fassade. Bis zum Jahresende sollte der erste Bauabschnitt der Fassadensanierung Straße der Einheit 18 a – c geschafft sein. Nächstes Jahr erfolgt dann der zweite Bauabschnitt; die Fassadensanierung Straße der Einheit 18 d – f. Das wird auch die Sanierung bzw. Neustellung der Balkonanlage für dieses Objekt beinhalten.

Ein weiteres großes Projekt für das Jahr 2023 sind die anstehenden Strangsanierungen mit gleichzeitigen Grundrissänderungen in dem Objekt Heinrich-Heine-Straße 7. Da die Maßnahmen sehr aufwendig sein werden, konnten wir glücklicherweise den betroffenen Mietern bereits neue Wohnungen anbieten, auch um so die notwendige Baufreiheit zu gewährleisten.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mietern für Ihr Verständnis und Ihre Geduld bedanken, die von Einschränkungen und Lärmbeeinträchtigungen durch einzelne Baumaßnahmen betroffen waren. Unser Dank geht auch an unsere langjährigen Handwerker, die uns – gerade in so schwierigen Zeiten wie diesen – so zuverlässig zur Seite stehen.

So nehmen wir uns auch im Jahr 2023 vor, immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Anregungen oder Probleme zu haben. Dies gehört für uns einfach zu unserem Motto „Willkommen Zuhause“ dazu.

Wir danken Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes neues Jahr 2023!

Wulf-Dietrich Schomber

Geschäftsführer